Verhaltenstraining

Mit dem Schuleintritt werden viele Kinder erstmals mit unausweichlichen Anforderungen wie festen Schulzeiten, Hausaufgaben, Bewertung von Leistungen und Vorgaben zum Arbeitstempo konfrontiert. Sie haben unterschiedliche soziale, kulturelle und sprachliche Hintergründe und bringen ihre individuellen familiären Gepflogenheiten und Erfahrungen mit. Viele Schulanfänger sind diesen neuen Herausforderungen nicht gewachsen und reagieren darauf mit ungünstigem Sozialverhalten.

Schnell entwickeln sie Ängste. Manche ziehen sich zurück. Manche stören den Unterricht durch aufsässiges oder gar aggressives Verhalten. Betroffen sind davon nicht nur die Kinder selbst, sondern das ganze Umfeld: Freunde, Mitschüler, Lehrer.

HAUPTELEMENTE DES VERHALTENSTRAININGS:

 Förderung emotionaler Kompetenzen
 Förderung sozialer Kompetenzen
 Förderung der Moralentwicklung
 Lernen mit hohem Spaßfaktor

ALLES INKLUSIVE!
20 Trainingseinheiten zu je 60 Minuten

gesamte Arbeitsmaterialien
3 Informationsbriefe über die
Trainingsfortschritte
Abschlussgespräch